Pressemitteilung

  1. Startseite
  2. vivida bkk
  3. Presseportal
  4. Pressemitteilungen
  5. Mit attraktivem Beitragssatz ins neue Jahr
Zur Übersicht
21. Dezember 2022
Pressemitteilungen

Mit attraktivem Beitragssatz ins neue Jahr

Verwaltungsrat der vivida bkk legt Zusatzbeitrag auf 1,4 Prozent fest

Villingen-Schwenningen – Der Verwaltungsrat der vivida bkk hat den Haushalt für das kommende Jahr verabschiedet. Die Betriebskrankenkasse rechnet mit Ausgaben für die Gesundheit ihrer Kunden in Höhe von 1,3 Milliarden Euro. Das sind fast zehn Prozent mehr als noch vor zwei Jahren. 

„Trotz Kostensteigerungen konnten wir fast sechs Jahre lang unseren Beitragssatz stabil halten. Nun erhöhen wir den Zusatzbeitrag moderat, um unseren Kunden auch weiterhin eine hochwertige Gesundheitsversorgung anbieten zu können“, sagt Berthold Maier, Vorsitzender des Verwaltungsrates der vivida bkk. 

Der Zusatzbeitrag der Krankenkasse steigt zum Jahresbeginn von 1,3 auf 1,4 Prozent. Damit liegt der neue Beitragssatz der vivida bkk deutlich unter dem durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz, den das Gesundheitsministerium auf 1,6 Prozent festgesetzt hat.

„Die Haushaltsplanung war in diesem Herbst von vielen Unwägbarkeiten geprägt. Kostensteigerungen in der medizinischen Versorgung, aber auch die Teuerungen durch Inflation und Energiekrise machen der gesetzlichen Krankenversicherung zu schaffen“, gibt Jürgen Beetz, alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrates der vivida bkk zu bedenken. 

Erschwerend kam die Entscheidung des Gesetzgebers hinzu, die Finanzreserven der Krankenkassen anzutasten. Mit dem GKV-Finanzstabilisierungsgesetz sind sie verpflichtet worden, ihre Rücklagen teilweise an den Gesundheitsfonds abzuführen. Ohne diese verordnete Vermögensabschmelzung hätte die vivida bkk den Zusatzbeitrag nicht erhöhen müssen, betont die Krankenkasse. 

Umso mehr freuen sich die Kassenverantwortlichen, mit einem moderaten Zusatzbeitrag durch das nächste Jahr zu gehen. „Uns ist wichtig, unsere Versicherten nicht übermäßig zu belasten. Denn wir alle haben schon genug mit hohen Strom-, Energie- und Lebensmittelpreisen zu kämpfen“, betonen die beiden Vorsitzenden. 

Die vivida bkk wolle auch in schwierigen Zeiten der verlässliche Gesundheitspartner an der Seite der Menschen sein. Verbesserte Leistungen, persönliche Beratung und ein attraktiver Krankenversicherungsbeitrag gehörten dabei zusammen. 

Das sehen auch die Versicherten so. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der vivida bkk gaben 73 Prozent der Befragten an, dass ihnen eine gute Gesundheitsversorgung wichtiger sei als ein günstiger Krankenkassenbeitrag. 

Umfrage "Krankenkassenbeiträge 2023: Das wünschen sich die Versicherten" (PDF)

Alle Informationen zum Zusatzbeitrag der vivida bkk finden Sie hier: www.vividabkk.de/zusatzbeitrag   

Herzlich willkommen bei der vivida bkk! Ich bin Vivi und freue mich, Ihnen zu helfen.
Zur Startseite