Daten & Fakten

  1. Startseite
  2. vivida bkk
  3. Presseportal
  4. Daten & Fakten

Die vivida bkk

  • 356.000 Kunden
  • 16 Standorte
  • 880 Mitarbeitende

Die vivida bkk zählt mit rund 356.000 Kundinnen und Kunden zu den bundesweit geöffneten gesetzlichen Krankenkassen und blickt auf eine über 180-jährige Firmengeschichte zurück. Rund 880 Beschäftigte arbeiten in 16 Geschäftsstellen vom Norden bis in den Süden Deutschlands. Die familienfreundliche Krankenkasse legt ihren Fokus auf persönlichen Service, attraktive Leistungen und moderne Kommunikationswege. Unter dem Leitsatz „Gesundheit ist das Wertvollste im Leben“ versteht sie sich als Gesundheitsbegleiter in allen Lebensphasen. Den Vorstand bilden Siegfried Gänsler als Vorsitzender des Vorstandes und Peter Witt.

Die vivida bkk fördert mit ihrer Stiftung „Die Gesundarbeiter – Zukunftsverantwortung Gesundheit“ Projekte im Bereich Prävention und Gesundheitsfürsorge, schwerpunktmäßig für Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen:


Stiftung "Die Gesundarbeiter"

Zukunftsverantwortung Gesundheit

Die Stiftung "Die Gesundarbeiter" setzt sich für eine von Grund auf gesunde Gesellschaft ein. Im Vordergrund steht das Ziel, Menschen für Prävention und Gesundheitsvorsorge zu sensibilisieren. Die Stiftung wurde 2012 von der Schwenninger Krankenkasse gegründet und hat ihren Sitz in Villingen-Schwenningen. Stiftungsvorstand ist Siegfried Gänsler.

Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit stehen Projekte für Kinder und Jugendliche, zum Beispiel in Kitas und an Schulen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz. Dadurch möchte die Stiftung das Bewusstsein der Öffentlichkeit für eine gesunde Lebensweise stärken, die Eigenverantwortung jedes Einzelnen anregen und Impulse für Initiativen weiterer Akteure im Gesundheitswesen liefern.

"Die Gesundarbeiter" setzen auf das finanzielle Engagement von Unternehmen und privaten Spendern. Sämtliche Organe der Stiftung arbeiten ehrenamtlich.

Weitere Informationen:

Stiftung "Die Gesundarbeiter - Zukunftsverantwortung Gesundheit"

Zur Startseite