Kräuter

  1. Startseite
  2. Vorsorge
  3. Kinder und Jugendliche
  4. Piets Welt
  5. Geschichten
  6. Kräuter
Vorsorge, Kinder, Jugendliche, Ernährung, Bewegung

Piet mag Kräuter

Hallo liebe Kinder,

so langsam beginnt ja der Frühling und ich bin auch wieder viel mehr draußen. Das genieße ich richtig. Auch wenn ich den Winter oft sehr kuschelig finde, freue ich mich sehr, wenn es endlich draußen wieder blüht und grünt.

Apropos grün: Letztens hab ich mich ein wenig im Garten in die Sonne gesetzt und da duftete es plötzlich so herrlich frisch. Wisst ihr, was da war?

Nein, keine Blume, sondern Pfefferminze. Die Minze gehört zu den Kräutern. Im Frühling beginnt sie zu wachsen und breitet sich oft ganz schön schnell aus. Ich hab mir ein bisschen von der Minze abgeschnitten und heißes Wasser darüber geschüttet. So einen leckeren und frischen Tee habe ich schon lange nicht getrunken.

Kräuter gibt es ganz viele und man kann damit so viele tolle Sachen machen. Schnittlauch zum Beispiel schmeckt ganz toll auf einem Tomatenbrot oder zu einem gekochten Ei. Basilikum könnt ihr in die nächste Tomatensoße eurer Spaghetti geben oder Rosmarin an die Kartoffeln. Die Kräuter könnt ihr oft im Topf im Supermarkt oder bei einer Gärtnerei kaufen. Viele kann man auch mit Samen selbst ziehen. Dafür ist gerade eine gute Zeit. Wenn ihr keinen Garten habt, ist das gar nicht schlimm. Das geht ganz toll auf dem Balkon oder einfach auf dem Fensterbrett. Noch mehr Rezeptideen – auch für eure Eltern – gibt es auf unserer Website "Mach es!"

Ich hab mir jedenfalls schon einen kleinen Kräutergarten angepflanzt und freu mich auf die erste Ernte.


Ich sende euch heute krautige Grüße!

Euer Piet


Für Sie als Eltern: Mit Top-Leistungen Geld sparen – Hier erfahren Sie wie.

Jetzt unverbindlich anfragen


Zur Startseite