Rehasport und Funktionstraining

  1. Startseite
  2. Leistungen
  3. Leistungen von A bis Z
  4. Rehasport und Funktionstraining
Reha, Rehasport, Rehabilitationssport, Funktionstraining, Sportangebote, Bewegungsangebote, Sport, Bewegung, Muskeln, Gelenke, sportliche Spiele, bewegungstherapeutische Übungen, Grup-pentraining

Rehasport und Funktionstraining – mehr Wohlbefinden und Aktivität im Alltag

Rehabilitationssport (kurz: Rehasport) und Funktionstraining dienen als ergänzende Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation. Ziel ist es, die gesundheitliche Verfassung des Körpers, zum Beispiel bei Erkrankungen oder nach einem Unfall, wiederherzustellen. Beim Rehasport geht es aber auch darum, die Patientinnen und Patienten zu motivieren, im Anschluss weiterhin fit zu bleiben und auf die eigene Gesundheit zu achten.

 

Was ist der Unterschied zwischen Rehasport und Funktionstraining?

Im Unterschied zum Rehasport, bei dem Sport und Bewegung im Fokus stehen, richtet sich das Funktionstraining gezielt auf bestimmte Körperregionen. Dabei enthält das Funktionstraining Übungen in Form von Krankengymnastik und Ergotherapie zur Behandlung der betroffenen Muskeln und Gelenke.

 

Wo kann ich Rehasport oder Funktionstraining machen?

Rehasport findet generell in örtlichen Rehabilitationssportgruppen statt, die den Landesbehinderten-Sportverbänden angehören. Das Funktionstraining erfolgt meist durch örtliche Arbeitsgemeinschaften, die der Deutschen Rheuma-Liga angegliedert sind. Da es keine zentrale Datenbank mit allen Anbietern gibt, fragen Sie am besten Ihre Ärztin oder Ihren Arzt nach Angeboten in Ihrer Nähe.

 

Wie beantrage ich Rehasport oder Funktionstraining?

Hält Ihre Ärztin oder Ihr Arzt Rehasport oder Funktionstraining aus medizinischer Sicht für erforderlich, bekommen Sie eine Verordnung. Wir prüfen gern, ob wir die Kosten dafür übernehmen dürfen. Senden Sie uns dafür einfach die Verordnung zu.

 

Was zahlt die vivida bkk?

Damit wir die Kosten in voller Höhe übernehmen können, benötigen wir Ihre Verordnung schon vorab zur Prüfung.  Ihr Leistungserbringer muss natürlich auch zugelassen und lizensiert sein, damit wir direkt mit Ihrem ausgewählten Anbieter abrechnen können. Die Teilnahme an der Maßnahme ist für Sie zuzahlungsfrei.

 

Wichtig zu wissen:
Wir übernehmen Ihren Rehasport oder Ihr Funktionstraining für eine begrenzte Zeit. Sie lernen die Übungen in Ruhe kennen und können sie in Ihren Alltag integrieren. Nach dem Ende des Rehasports oder des Funktionstrainings ist es sinnvoll, dass Sie die erlernten Übungen eigenverantwortlich fortsetzen.

Wenn Sie das Training lieber in der Gruppe fortführen möchten, tragen Sie die Kosten, etwa für eine Mitgliedschaft im Sportverein, selbst. Auch eine Mitgliedschaft in einer Selbsthilfegruppe kann Sie unterstützen und motivieren.


Kunden empfehlen

Weil Ihre Empfehlung sich lohnt.

Teilen Sie doch einfach Ihre gute Erfahrung mit der vivida bkk und empfehlen Sie Ihre Familie und Ihren Freundes- und Bekanntenkreis an uns weiter. Als kleines Dankeschön erhalten Sie für jeden neu geworbenen Kunden eine Prämie in Höhe von 25 Euro.
 

Jetzt Prämie sichern

Herzlich willkommen bei der vivida bkk!
Ich bin Vivi und freue mich, Ihnen zu helfen.
Zur Startseite
vivida bkk hat 4,19 von 5 Sternen 1807 Bewertungen auf ProvenExpert.com