Pressemitteilung

  1. Startseite
  2. vivida bkk
  3. Presseportal
  4. Pressemitteilungen
  5. Weiterhin erreichbar trotz Corona
Zur Übersicht
16. Dezember 2020
Pressemitteilungen

Weiterhin erreichbar trotz Corona

Die Schwenninger Krankenkasse setzt auf persönliche Erreichbarkeit für Ihre Versicherten – auf kontaktlosen Wegen!

Villingen-Schwenningen – Die vergangenen Monate haben deutlich gezeigt, dass Gesundheit das Wertvollste im Leben ist. Daher schließt die Schwenninger im Zeitraum zwischen dem 16. Dezember und dem 10. Januar deutschlandweit ihre Geschäftsstellen für den Publikumsverkehr – zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern.

Aktuell steigen die Zahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stark an und die Bundesregierung hat beschlossen, das öffentliche Leben soweit wie möglich herunterzufahren. Daher weist die Schwenninger Krankenkasse auf ihr Angebot der virtuellen und digitalen Kontaktmöglichkeiten hin.

Kunden können die Schwenninger jedoch weiterhin erreichen! Telefonisch, per Brief oder E-Mail oder über Fax ist es möglich, Kontakt mit den Mitarbeitern aufzunehmen. Denn diese sind auch in dieser außergewöhnlichen Weihnachtszeit für ihre Versicherten da.

Telefonisch ist die Schwenninger werktags von 08:00 bis 18:00 Uhr, unter der kostenfreien Nummer 0800 3755 3755 5, zu erreichen. Auf diesem Weg ist es ebenfalls möglich, in dringenden Fällen einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren. Auch besteht die Möglichkeit, außerhalb der Servicezeiten das Anliegen als Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Ein Rückruf am nächsten Morgen erfolgt dann von einem Mitarbeiter.

Faxe können an die Nummer 0800 3755 3755 9 gesendet werden.

Auch über das Online-Kontaktformular können alle Dokumente hochgeladen werden, die Mitarbeitern sonst persönlich überreicht werden. Das Formular ist über www.die-schwenninger.de aufrufbar und ist über eine direkte Verlinkung auf der Startseite noch leichter zu finden. Vor allem zur Einreichung der Bescheinigungen zur Arbeitsunfähigkeit soll das Kontaktformular oder die E-Mail-Kommunikation genutzt werden.

Für die Klärung medizinischer Fragen sind die Ansprechpartner der MedHotline im Einsatz. Diese ist unter 0800 3755 3755 3 zu erreichen – ebenfalls kostenfrei.

Zur Startseite