Pressemitteilung

  1. Startseite
  2. vivida bkk
  3. Presseportal
  4. Pressemitteilungen
  5. Initiative Gesundheit der vivida bkk zum Weltdiabetestag
Zur Übersicht
08. November 2021
Pressemitteilungen

Initiative Gesundheit der vivida bkk zum Weltdiabetestag

Die vivida bkk informiert und sensibilisiert mit einer Online-Vortragsreihe zu dem Thema Diabetes mellitus

BundesweitAm Sonntag, den 14. November 2021, ist der Weltdiabetestag. Dieses Datum hat sich die vivida bkk zum Anlass genommen, um das Projekt “Initiative Gesundheit” einzuläuten. In mehreren Online-Veranstaltungen im Zeitraum vom 08.11.2021 bis zum 08.12.2021 wird zum Thema Diabetes mellitus informiert.  

Im Fokus der kostenfreien Veranstaltungen stehen Informationen, die einen Einblick in die Behandlungsgrundlagen des Diabetes mellitus geben, aber auch Anregungen zur Vorbeugung durch einen gesunden Lebensstil vermitteln sollen. Um frühzeitig auf wichtige Informationen über Diabetes mellitus hinzuweisen, hat sich das Kompetenz-Team der vivida bkk dieses Jahr auf Online-Seminare und Online-Vorträge konzentriert.

Thematisch geht es darum, ein Verständnis für die Erkrankung  Diabetes mellitus zu schaffen und den Umgang hiermit zu erleichtern. „Wir informieren zum Beispiel zu den medizinischen Zusammenhängen, medikamentösen Behandlungen und weisen auf die Bedeutung der Füße hin“, sagt Dr. Waltraut Gniesmer, Gesundheitsbegleiterin der vivida bkk. Zudem erfahren die Teilnehmer auch vieles zu den Themen Ernährung, Entspannung und Bewegung.

Die Gesundheitsexpertin ist sich sicher: „Unsere Beratungsangebote und Behandlungsprogramme unterstützen Diabetiker dabei, ihr eigener Diabetes-Experte zu werden, um sicher mit ihrer Erkrankung im Alltag umgehen zu können.“

Kostenfrei und kompetent

Die Seminare sind kostenfrei und stehen Interessierten aller Kassen offen. „In dem Online-Vortrag „Prävention von Diabetes – Reduzierung von Risikofaktoren“ erläutere ich, wie durch Prävention die Manifestation eines Diabetes mellitus Typ 2 verhindert werden kann“, so Dr. Gniesmer. Die Ärztin Dr. Tanja Katrin Hantke informiert gemeinsam mit Alexandra Rehling, Diabetesassistentin und Gesundheitsbegleiterin der vivida bkk, unter anderem über die Grundlagen von Diabetes mellitus, die verschiedenen Diabetes-Formen, die Behandlungsmöglichkeiten und Maßnahmen, um die Erkrankung aufzuhalten.

Interessierte finden weitere Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung unter www.vividabkk.de/veranstaltungen

Anstieg der Erkrankten um mehr als 8 Prozent

Diabetes mellitus zählt nach wie vor zu den größten Volkskrankheiten. Nach aktuellen Angaben der Internationalen Diabetes-Föderation  (IDF) leiden 537 Millionen Erwachsene unter der „Zuckerkrankheit“.  Somit hat weltweit einer von 11 Erwachsenen Diabetes. Schätzungen des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung zufolge gibt es in Deutschland  mehr als sieben Millionen Betroffene, wobei jedem 5. die Erkrankung nicht bewusst ist.

Seit Jahren steigt die Zahl der Erkrankten weltweit an. Bis 2045 wird die Anzahl Schätzungen zufolge auf 700 Millionen anwachsen. So meldete auch die vivida bkk für den Zeitraum zwischen 2016 und 2020 einen Anstieg ihrer an Diabetes erkrankten Versicherten um rund 8,4 Prozent.

Zur Startseite