Pressemitteilung

  1. Startseite
  2. vivida bkk
  3. Presseportal
  4. Pressemitteilungen
  5. Frauke Tzscheutschler wird Stellvertreterin des Vorstandes
Zur Übersicht
06. April 2023
Pressemitteilungen

Frauke Tzscheutschler wird Stellvertreterin des Vorstandes

Vorstand Peter Witt in Ruhestand verabschiedet

Villingen-Schwenningen – In seiner jüngsten Sitzung beauftragte der Verwaltungsrat der vivida bkk Frauke Tzscheutschler (43) einstimmig mit der Stellvertretung des Vorstandes. Sie wird diese Aufgabe zum 1. Juni 2023 übernehmen.

Die studierte Diplom-Betriebswirtin und Gesundheitsökonomin kam nach einer ersten Berufsstation beim Klinikum Stuttgart im Jahr 2005 zur damaligen Schwenninger Krankenkasse. Berufsbegleitend erwarb sie den MBA-Abschluss ‚Health Care Management‛ und ist darüber hinaus ausgebildeter systemischer Coach. Seit 2010 verantwortet sie die Unternehmensentwicklung und
-strategie, über viele Jahre auch das strategische Controlling.

„Wir freuen uns, dass wir mit Frauke Tzscheutschler eine sehr erfahrene Führungskraft noch stärker in die Unternehmensleitung einbinden können. Ihr strategischer Weitblick sowie ihr Gespür für aktuelle Entwicklungen am Markt sind ein Gewinn für die vivida bkk“, sagt Berthold Maier, Vorsitzender des Verwaltungsrates der vivida bkk.

Vorstand Peter Witt in Ruhestand verabschiedet

Gleichzeitig hat der Verwaltungsrat Vorstand Peter Witt (65) in den Ruhestand verabschiedet. Mehr als 47 Jahre war der Krankenkassen-Betriebswirt in der gesetzlichen Krankenversicherung tätig. Seit 2002 war er Vorstand, zunächst bei der BKK Atlas Elektronik, dann – nach deren Fusion mit der BKK Ahlmann – bei der atlas BKK ahlmann. Schließlich war er seit 2021 Vorstandsmitglied der vivida bkk, die aus dem Zusammenschluss der atlas BKK ahlmann mit der Schwenninger Krankenkasse hervorging.

„Peter Witt hat sich in über 20 Jahren als Vorstand für eine gute, verlässliche und bezahlbare Gesundheitsversorgung eingesetzt. Vor allem die Ausbildung kompetenter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war ihm dabei immer ein wichtiges Anliegen“, würdigt Maier die Verdienste Witts.

Siegfried Gänsler künftig Alleinvorstand

Bereits im vergangenen Jahr entschied der Verwaltungsrat, den Vorstand zu verkleinern und ihn nach dem Ausscheiden von Peter Witt künftig mit einem Organmitglied zu besetzen. Seit dem 1. April 2023 führt Siegfried Gänsler, der die Krankenkasse bereits seit 2006 leitet, die vivida bkk als Alleinvorstand.

Bis zu seinem altersbedingten Eintritt in den Ruhestand am 31. Mai 2023 ist Rainer Büche, langjähriger Bereichsleiter Finanzen und Controlling, einstimmig mit der Stellvertretung des Vorstandes beauftragt worden.

Herzlich willkommen bei der vivida bkk!
Ich bin Vivi und freue mich, Ihnen zu helfen.
Zur Startseite
vivida bkk hat 4,18 von 5 Sternen 1809 Bewertungen auf ProvenExpert.com